04431 - 5928 | 0176 - 42065145 info@schülertreff.de

Förderung / Bildung und Teilhabe

 

Bildung und Teilhabe (BuT)
Bildungsgutschein

Bedürftige Familien können für ihre Kinder Leistungen aus dem sogenannten  Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) erhalten. Anspruch auf diese Förderung haben Schülerinnen und Schüler im Sinne des § 28 Abs. 1 SGB II. Wenn sie Leistungen nach dem SGB II, Wohngeld oder Kinderzuschlag,  ALG I/II (Arbeitslosengeld) oder Hartz IV beziehen hat Ihr Kind Anspruch auf Lernförderung. Ist die Versetzung Ihres Kindes durch schlechte Noten in die nächste Klasse gefährdet, können Sie Lernförderung beantragen, z. B. in Form von Nachhilfestunden.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.
Wir helfen Ihnen bei der Antragsstellung und bei allen anderen Fragen zum Thema.

 

Eingliederungshilfe (z.B. bei LRS / Legasthenie oder Dyskalkulie)

Eine kostenlose Lernförderung über Eingliederungshilfe im Sinne des SGB VIII § 35a ist möglich, wenn Kinder oder Jugendliche eine Entwicklungsverzögerung von mehr als 6 Monaten aufweisen z.B. bei Legasthenie (Lese-Rechtschreib-Schwäche) oder Dyskalkulie (Rechenschwäche). Bei Feststellung durch einen Gutachter führt dies in der Regel dazu, dass Anspruch auf Eingliederungshilfe besteht.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.
Wir helfen Ihnen bei der Antragsstellung und bei allen anderen Fragen zum Thema.